Grabmal Kosten Grabmal Preise Grabmal kaufen

Grabmal-e.de


Service-
Hotline
06343-9886940
Mehr Informationen

Grabmal günstig kaufen im Online-Shop 

Die Preise für ein Grabmal verstehen sich inklusive 30 Schriftzeichen, Kosten für jedes weitere berechnen wir mit 5 Euro. Ist ein Grabmal ausgewählt, finden Sie unter dem Grabmalbild die zur Wahl stehenden Schriften, Schriftfarben und auch Ornamente. Wir verfügen über weitere Auswahlmöglichkeiten, welche wir Ihnen bei Bedarf gerne per Mail schicken.

 

Dieser Online-Shop ist "umgezogen".
Klicken Sie hier um auf unseren neuen Shop zu kommen!

 

 

indischblack-pure-cat_2.jpg biblos-rainbow-cat_2.jpg juparana-strikt-cat_3.jpg liberty-tropical-green-cat_3.jpg livrepodestfolia-aruba-cat.jpg
memory-rainbow-cat_3.jpg omegamarmor-wave-cat_3.jpg orion-strikt-cat_4.jpg papyros-orion-cat_2.jpg roma-new-kashmir-cat_2.jpg

Im Grabmal-Shop kaufen Sie ein Grabmal günstig sowie zu fairen Preisen und trotzdem gestaltet nach Ihren Wünschen. Die liegenden Grabsteine bedürfen keiner Grabsteinprüfung wegen der Standfestigkeit. Wieviel das Grabmal kosten wird, bestimmen Sie selbst über die verschiedenen Merkmale. Die unterschiedlichen Merkmale bestimmen den Grabmalpreis, zu diesen Merkmalen zählen z.B. die Formen oder der Grabmalgranit, den Sie wählen. Da die Entscheidung ein Grabmal kaufen zu wollen nicht nur vom Preis abhängt, sondern auch von verschiedenen Ausstattungsmerkmalen, wählen Sie im Grabmal-Shop aus diversen Schriften (weitere Schriften gerne per Mail), Symbolen und Schriftfarben, so ist sichergestellt, daß Sie mit dem Grabmal günstig ein würdevolles Andenken kaufen. 

Grabmal und Preise - was das Grabmal kosten kann

Fragt man, wieviel ein Grabmal kosten kann, sollte auch die Frage erlaubt sein, wieviel ein Grabmal kosten muß. Unterschiedliche Faktoren bilden den Preis. Die Kosten sind zum einen maßgebliche Faktoren für den Preis, aber auch die schwer meßbaren Faktoren, wie die Nachfrageintensität haben einen Einfluß. Die weichen "Fakten" werden an dieser Stelle vernachlässigt, statt dessen widmen wir uns den meßbaren Punkten, nämlich den Kosten. Was das Grabmal kosten wird, also die Dinge die den Grabmalpreis bestimmen, sind folgende: Lager-/Transportkosten, Werbekosten, Energiekosten, Rohstoffkosten, Arbeitslohn und auch die Kapitalkosten. Die Kapitalkosten sind die Zinsen, die anfallen um die Produktion zu finanzieren. Umfangreiche Details hier zu finden Sie auch auf vielen Informationsseiten im Netz, wobei man den Tod und alles was dazu gehört nicht einfach versachlichen kann.

Alle Positionen addiert sind maßgebend für den Preis, den das Grabmal kosten wird, will man das Grabmal ohne wirtschaftlichen Verlust handeln, zu diesem Preis addiert sich noch der Gewinn des Unternehmers. Unzählige Dinge kann man heute im Online-Shop kaufen oder bestellen, selbst ein Grabmal Preise erscheinen immer unmittelbar neben dem Produkt, im Gegensatz zu Preisanfragen, die abgesendet werden sollen, ist dies die seriösere und transparentere Art, da man sicher sein kann den gleichen Preis zu zahlen, wie alle anderen Kunden. Internetpreise für das Grabmal liegen häufig deutlich unter den des Steinmetzes vor Ort. Grabmal Preise sind durch niedrige Kosten im Online-Shop oft deutlich günstiger. Ausstellungsräume mit Personal sind beim Online-Shop nicht nötig, dadurch entsehen auch nicht die Kosten einer umfangreichen Lagerhaltung, bei der sich schlecht zu verkaufende Grabmale ansammeln, die keiner leiden mag, sicherlich entstehen hier Grabmal Preise welche besonders günstig erscheinen, doch handelt es sich oft um Ladenhüter. Grabmal Preise sind somit eigentlich nie die einzigen Punkte die einer Entscheidung zu Grunde liegen, das Produkt muß auch gefallen, das gleiche gilt auch für den Grabschmuck. Informieren Sie sich auch über Themen wie die Grabgestaltung oder Grablichter einfach online.

Grabmal und Grabstein - besser Marmor oder Granit

Das Wort "Leichenstein" war einst die Bezeichnung für einen Grabstein, der aus Naturstein gefertigt war und meist mindestens beschriftet. Es gab und gibt auch unbeschriftete Varianten, diese sind allerding heutzutage selten. Bei einem Grabmal handelt es sich nicht immer ausschließlich um einen Grabstein, das Wort "Mal" bedeutet Zeichen, es handelt sich also bei einem Grabmal um ein Zeichen, um eine Markierung einer Grabstelle, diese Markierung der Grabstelle kann von unterschiedliche Beschaffenheit sein. Bei einem Grabmal kann es sich auch um folgende Dinge handeln: Grabkeller, Grabgewölbe, Holzkreuz, Grabhügel oder auch fast alles andere das eine Grabstelle markiert oder darauf hinweist, daß an dieser Stelle jemand bestattet ist, es sind der Fantasie für ein Grabmal bei wörtlicher Bedeutung fast keine Grenzen gesetzt. Heutzutage ist allerdings i. d. R. ein Grabstein gemeint. Ein weiterer Onlineshop hat ein umfangreiches Informationsangebot, und zwar klicken Sie bitte hier.

Der Grabstein besteht meist aus Granit oder Marmor, wobei Marmor eher beim Bau repräsentativer Gebäude Verwendung findet als bei einem Grabstein, das liegt daran, daß das Grabmal aus Marmor schneller verwittert als eines aus Granit, auch ist es gegen Säure und Moose weniger widerstandsfähig als Granit.